Integration

VORBEREITUNG IST DIE HALB MIETE

Für eine erfolgreiche betriebliche Integration ist immer die Mitwirkung von beiden Seiten, also von Betrieb und neuen Mitarbeitern erforderlich. Um Anfangsschwierigkeiten und Missverständnisse so gering wie möglich zu halten, beginnen wir bereits frühzeitig damit, Ihre Einrichtung auf die neue Situation vorzubereiten. Gemeinsam mit Ihrer Einrichtung werden noch vor Anstellungsbeginn

 

  • Mentoring vorbereitet
  • interkulturelle Schulungen durchgeführt
  • Checklisten zur Verfügung gestellt und Einarbeitungspläne besprochen
  • Ankunft und Unterbringung geklärt
  • Arbeitsverträge übersetzt und
  • die Anmeldung zur Krankenversicherung abgewickelt

 

Und während unsere Deutschlehrer in Rumänien Ihre neuen Mitarbeiter auf die B2-Prüfung vorbereiten, kümmert sich unser Integrationsteam bereits um das berufliche Anerkennungsverfahren.

 

Zu vereinbarten Terminen vor und nach Ankunft Ihrer neuen Mitarbeiter, betreut unser Integrationsteam Ihre Einrichtung vor Ort. Gemeinsam mit unseren Coaches können Sie die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen besprechen. Auch danach steht Ihnen und Ihren Mitarbeitern das Team zur Verfügung.

 

> Übersicht AQUIN®-Prinzip